Herzhafte Rezepte,  Rezepte

Gelber Zucchini Salat mit Tomaten-Humus-Dip

Hej!
Am Wochenende stand bei uns eine kleine Grillparty auf dem Plan und es wurde sich gewünscht, dass jeder Gast eine Kleinigkeit für das leibliche Wohl mitbringt.
Da ich eh geplant hatte, mal wieder etwas aktiver in der Küche zu werden, kam mir das sehr gelegen und da wir Temperaturen an die 30 Grad hatten, war ein Salat die ideale Idee!

Dazu gab es einen würzigen Humus-Dip mit frischen Tomaten, welcher zu frischem Brot einfach köstlich schmeckt!
Aber nun schnell zum Rezept:


Das benötigst du:

Für den Salat

  • Rucola
  • gelbe Zucchini
  • Champignons
  • Cherry Tonmaten
  • Spitzpaprika
  • Hirtenkäse
  • Balsamico Essig
  • Honig
  • Salz, Pfeffer
  • optional: Salatkörner aus Sonnenblumen- und Kürbiskernen

Für den Dip

  • 1 Dose Kichererbsen
  • Handvoll Cherrytomaten
  • 4 EL Tomatenmark
  • Saft einer Zitrone
  • 1 EL Tahin
  • Basilikum
  • Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, süßes Paprikapulver

So wird’s lecker:

Für den Salat

  1. Rucola waschen und zum trocknen zur Seite stellen, eine Pfanne mit Öl erhitzen.
  2. Zucchini in Scheiben schneiden, salzen und anbraten, bis sie leicht glasig und braun werden. Auf einem Teller abkühlen lassen.
  3. Tomaten, Paprika und Pilze schneiden und in eine Schüssel geben.
  4. Hirtenkäse würfeln und zusammen mit dem Rucola zur Schüssel geben.
  5. Die abgekühlte Zucchini nun ebenfalls hinzufügen und mit Balsamico Essig, Honig und den Gewürzen ein Dressing anrühren. Dieses erst zum Schluss unter den Salat heben und diesen gut durchziehen lassen.

Für den Dip:

  1. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Diese zusammen mit allen anderen Zutaten in ein hohes Gefäß füllen und mit einem Stabmixer fein pürieren.
  3. Sollte die Masse zu trocken und fest sein, kannst du etwas Wasser oder Olivenöl hinzufügen.
  4. Für den Look kannst du noch ein paar fein gehackte Tomaten und Basilikum unterrühren.  

 

 

Der Salat ist eine ideale Beilage für alle Grillabende, aber auch so zu frischem Brot ein gelungenes Essen. Die angebratene Zucchini in Kombination mit dem würzigen Rucola gibt dem Salat eine ganz besondere Note und ist ein gesunder, aber dennoch guter Sattmacher für laue Sommerabende. Für den extra Biss habe ich noch ein paar Salatkörner hinzugefügt, das macht den Salat zu einem richtigen Leckerbissen!

Ich wünsche dir viel Freude beim ausprobieren und bin gespannt auf dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.