Rezepte,  Süße Rezepte,  Weihnachten,  Weihnachtsrezepte

Zimtstern Gugelhupf für hyggeligen Weihnachtsgenuss

Hej du!

In den letzten Tagen wurde hier viel gebacken und ausprobiert…
natürlich alles zum Thema Weihnachtsgenuss.
Neben den geliebten Plätzchen, darf aber auch ein schöner Kuchen nicht fehlen, oder?

Also habe ich mich an den Backofen gestellt und einen saftigen Zimtstern Gugelhupf für dich gebacken.

Meine Freunde und Kollegen fanden ihn so lecker, dass ich auch dir das Rezept nicht vorenthalten möchte:

 

 


Zutaten für den Teig:
  • Gugelhupf Form (am besten eignet sich eine Silikonform)
  • 380 g weiche Butter
  • 360 g Zucker
  • etwas Vanilleextrakt oder gemahlene Vanille
  • 5 Eier (M)
  • 80 g Kakao
  • 80 ml Milch
  • 400 g Mehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 175 ml Milch
  • 2 TL Rum(aroma)
Zutaten für die Creme:
  • 200g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 100g Quark 40% Fett
  • Vanilleextrakt
  • Zimtsterne und Spekulatius für die Deko

Zubereitung des Teiges:
  1. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und deine Gugelhupfform mit Butter einstreichen.
  2. Schlage die weiche Butter in einer großen Schüssel cremig auf, dabei lässt du 200 g Zucker langsam einrieseln und gibst die Vanille hinzu.
  3. Nun die Eier Stück für Stück unter die Butter Zucker Mischung rühren.
  4. Nimm eine weitere Schüssel zur Hand und verrühre den restlichen Zucker, Kakao und die 80 ml Milch miteinander.
  5. Vermenge nun das Mehl, Backpulver, Zimt, Kardamom und die Prise Salz miteinander.
  6. Gib nun abwechselnd Mehl, Milch und Zitronensaft zu deiner Butter-Ei-Mischung hinzu und verrühre alles miteinander.
  7. Teile deinen fertigen Teig in zwei Hälften. Die eine Hälfte gibst du in deine Gugelhupf-Form, die andere Hälfte vermischst du mit dem Kakao und gibst sie dann ebenfalls in deine Gugelhupf-Form hinzu.
  8. Mit einer Gabel kannst du nun langsam das Marmormuster durch den Teig ziehen, bis dir die Maserung gefällt.
  9. Den Gugelhupf im Ofen (mittleres Blech) ca. 60 Min. backen (Stäbchenprobe nicht vergessen!).
  10. Lasse deinen Gugelhupf vollständig auskühlen, erst dann solltest du ihn aus der Form lösen.
Zubereitung Creme:
  1. Vermische den Frischkäse mit dem Quark und schmecke ihn mit etwas Vanille ab.
  2. Wenn die Creme süß genug für dich ist, kannst du sie mit einem Löffel einfach beliebig auf den Gugelhupf geben und verstreichen.
  3. Zerbröselt ein paar Spekulatius Kekse und streue sie auf den Gugelhupf und die creme.
  4. Zum Schluss dekorierst du noch ein paar Zimtsterne darauf.
  5. Fertig!

 

Ich hoffe, du lässt dich vom
weihnachtlichen Gugelhupf verzaubern!

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.