Herzhafte Rezepte,  Rezepte

Knuspriges Brot aus Dänemark – Spelt Brød

Hej du!

Endlich schafft es mal wieder ein herzhaftes Rezept hier auf den Blog…
Ich liebe es, süße Köstlichkeiten zu kreieren, dabei esse ich auch unglaublich gern herzhaft, besonders Brot ist so meine kleine Sünde!

Also habe ich kurzerhand nach einem neuen Rezept gestöbert und mich von meinem bevorstehenden Kurztrip im März nach Kopenhagen inspirieren lassen:

„Spelt Brød“ ist ein dänisches Dinkelbrot, das mit nur 5 Zutaten auskommt, super einfach zu backen ist und einfach köstlich schmeckt – ganz nach meinem Geschmack also!

Plane für das Brot 2 Tage ein, da der erste Teil des Brotes über Nacht „gehen“ muss. Das Rezept ergibt 2 Laibe Brot. Wenn du weniger backen möchtest, halbiere die Zutaten einfach.

 


 

Zutaten:

Für den ersten Teig:

  • 1 TL Salz
  • 330 ml Wasser
  • 5g frische Hefe
  • 340g Dinkel Vollkorn Mehl

 

Für den Hauptteig:

  • 5 TL Salz
  • 320 ml Wasser
  • 15g frische Hefe
  • 100g dunkler Zuckerrübensyrup
  • 640g Dinkel Vollkorn Mehl

 


 

So wird’s lecker:

Einen Tag vorher den „ersten Teig“ wie folgt zubereiten:

  1. Lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben, Salz und Hefe in Stückchen  hinzu geben und rühren, bis sich alles aufgelöst hat.
  2. Dann das Mehl hinein sieben und alles miteinander verrühren.
  3. Mit einem Küchentuch abdecken und über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen. Der Teig „geht“ und verdoppelt sich, daher lieber eine größere Schüssel verwenden.
  4. Am nächsten Tag die Zutaten für den Hauptteig bereit stellen. Das Wasser in eine Schüssel geben, Salz Hefe und den Zuckerrübensyrup hinzugeben und alles miteinander verrühren.
  5. Die Masse zum Teig vom Vortag geben und verrühren.
  6. Zum Schluss das restliche Vollkorn Mehl hinzu geben und alles miteinander 10-15 Minuten verkneten. (Achtung, klebrige Angelegenheit!)
  7. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 4 Stunden ruhen lassen.
  8. Nach 4 Stunden Ruhrzeit, den Ofen auf 230 Grad/Umluft 20 Minuten mit einem Backblech vorheizen.
  9. Ist der Teig aufgegangen, eine Arbeitsfläche mit Backpapier auslegen, mit Mehl bestäuben und aus dem Teig 2 Brotlaibe formen. Diese auf das Backpapier legen und nochmals mit etwas Mehl bestäuben.
  10. Die Brote in den Backofen schieben, bevor er geschlossen wird, eine halbe Tasse Wasser in den Boden des Backofens schütten, dann schnell den Ofen schließen und auf 200 Grad runter schalten. Durch das Wasser entwickelt sich Dampf im Ofen, dieser macht es später schön saftig!
  11. Die Brote für 35 Minuten backen. Danach rausnehmen und abkühlen lassen.

 

 

Am besten schmeckt das dänische Brot, wenn es noch etwas warm ist!
Mein Tipp: mit gesalzener Butter und etwas Schnittlauch
wird es unwiderstehlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.