Rezepte,  Süße Rezepte

Vanille Porridge – warm, cremig, sättigend

Hej und guten Morgen!

Ich stehe gerade in meiner Küche, vor mir der Herd, ein Topf und der warme Geruch von Zimt und Vanille, der mir in die Nase steigt…

Was ich hier gerade zaubere? Das einfachste und dennoch leckerste, wärmende Frühstück der Welt: Porridge.

Porridge ist übersetzt nichts anderes, als „Haferbrei“. Klingt allerdings einfach viel besser. 😀
Haferbrei wurde schon damals viel gegessen, da es, wie der Name schon sagt, hauptsächlich aus Haferflocken besteht. Haferflocken sind nicht nur sehr günstig, sondern liefern viel Energie!

Porridge wird mit Milch oder Wasser aufgekocht und dann nach Belieben verfeinert. Durch seine warme und cremige Konsistenz, wärmt Porridge nicht nur von Innen an kalten Tagen, sondern hält unglaublich lang satt und ist dabei sehr kalorienarm. 🙂


Nun aber zum Rezept!
Was du benötigst:
  • 70g Haferflocken (zarte eignen sich besser)
  • 200ml Milch oder Wasser (ich nehme immer 100ml Sojamilch, 100ml Wasser)
  • jede Menge Zimt
  • Vanille
  • Obst deiner Wahl
  • Nüsse deiner Wahl
  • optional: Honig, Erdnussmus

 

 


So wird’s gemacht:
  1. Haferflocken in einen kleinen Topf geben
  2. Zimt, Vanille hinzufügen und alles verrühren
  3. Milch/Wasser in den Topf geben, alles verrühren und aufkochen lassen (dabei immer wieder rühren, damit nichts anbrennt!)
  4. ist dein Porridge einmal aufgekocht, kannst du den Herd auf mittlerer Hitze runter stellen
  5. immer wieder rühren nicht vergessen!
  6. Je nach Belieben ist dein Porridge fertig, wenn dir die Konsistenz gefällt, die einen mögen es cremiger, die anderen mögen es flüssiger (ich liebe es schön Breiig 😀 )
  7. Porridge in eine Schale geben und mit Obst, Nüssen oder Honig dekorieren
  8. Warm genießen!

 

Und falls du nun Hunger bekommen hast,
wünsche ich dir viel Freude beim nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.